„Dschihad Calling“ – Herausforderung extremistischer Salafismus. Lesung am 6.12.2019

„Dschihad Calling“ – Herausforderung extremistischer Salafismus. Lesung am 6.12.2019

Der extremistische Salafismus stellt Eltern, Schulen, Behörden sowie Menschen, die
pädagogisch arbeiten, vor schwierige Herausforderungen: Wie kann man mit Jugendlichen
ins Gespräch kommen, sie erreichen, sie aufklären und sie gegen diese Form der Gefährdung
schützen?
Um das Thema einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und mit jungen Menschen
zu diskutieren, bieten das Ministerium des Innern und das Ministerium für Schule und
Weiterbildung verschiedene Workshops und Veranstaltungen für junge Menschen ab 14
Jahre an.
Neben Theaterstücken und Kinofilmen zählt auch ein Buch des Schriftstellers Christian Linker
zu den Präventionsmodulen. In „Dschihad Calling“ erzählt der studierte Theologe, Redakteur
und Referent in der Jugendbildung die Geschichte von Jakob. Der intelligente, aber
orientierungslose junge Mann hat die konsumorientierte, oberflächliche Welt, die Jagd nach
Credit Points und nach der angesagtesten Party satt. Als er das Mädchen Samira und ihren
Bruder Adil kennenlernt, wird aus seinem Interesse am Islam beinahe unbemerkt eine
Zuwendung in eine extreme Richtung.
Adil wird Jakobs bester Freund und treibende Kraft dieser radikalen Entwicklung. Als Adil
nach Syrien reist, um für den Islamischen Staat zu kämpfen, lernen beide die grausame
Realität einer vermeintlich „richtigen Sache“ kennen. Adil als Mitglied einer mörderischen
Organisation und Jakob als Leser eines bewegenden Tagebuchs, das sein bester Freund für
ihn schreibt.

Christian Linker zeigt in seinem Roman auf, dass es nicht immer nur die Schulabbrecher oder
junge Menschen aus zerrütteten Familien sind, die sich dem Extremismus zuwenden und
dass das kompromisslose Verständnis von Freundschaft einer jeden Ideologie vorausgeht.
Jakob findet bei Adil und den Salafisten den Zusammenhalt, den er sich so wünscht. So sehr
übrigens, dass er es sich ab einem gewissen Punkt verbietet, über die zu stark vereinfachten
Antworten der Salafisten nachzudenken. Das würde sein neues Leben in Frage stellen – oder
es sogar kaputt machen.
“Dschihad Calling” ist ein unglaublich spannendes, sehr interessantes und informatives Buch,
das auf der literarischen „Liste der Besten 7“ stand. Linkers Romane wurden vielfach
ausgezeichnet.

Am Freitag, 6. Dezember 2019, ist Christian Linker im Easy Bildungs- und Familienzentrum
zu Gast, um nach einer kurzen Lesung mit jungen und interessierten Menschen über Jakob,
Adil und Themen wie Salafismus und Radikalisierung zu diskutieren.
Beginn: 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

Die Kommentare sind geschlossen.